Pötzschau, in Mitten des Leipziger Neu-Seen--Landes, liegt nur 3 km vom Störmthaler See, einem der vier großen Leipziger Seen, entfernt. Im Zuge der Umgestaltung der Landschaft ist geplant, alle Seen zu verbinden und die Umgebung tourismustechnisch zu aktivieren. Die Strände sind bereits zum großenteil auf Badegäste vorbereitet. Auch für Freunde der Boots- und Kanufahrt sind die Seen ideal geeignet, genauso für Wassersportler.
Neben dem Störmthaler See gibt es auch noch den Markleeberger, die weiter östlich gelegenen Seen Cospuden und Zwenkauer und viele kleinere wie zum Beispiel der Hainer See. An allen gibt es zahlreiche Strände, einige sind gut für den Tourismus ausgebaut, mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und Restaurants. Der Großteil der Umgebung ist zwar erschlossen, aber noch nicht ausgebaut, sodass diese Strände eher ruhig und vor allem abgelegen sind.

Um die Seen gibt es bereits gut ausgebaute Wander- und Radfahrwege, an deren Rändern das ein oder andere Schild über die bewegte Vergangenheit dieser Orte zu berichten weiß. Nahe bei Pötzschau liegen der Freizeitpark Belantis und das Freizeitbad Riff. Aber auch Leipzig ist nicht weit und weiß als aufstrebende Metropole mit vielen Sehenswürdigen zu begeistern.

Außerdem findet jedes Jahr ganz in der Nähe das Highfield Festival statt.